KNOER war auf dem OER-Camp 2022

Wir waren da!

Das Kooperationsnetzwerk KNOER hat am ersten Veranstaltungstag des OER-Camps 2022 in Hamburg in Zusammenarbeit mit HIS-HE einen Workshop zum Thema „Anforderungen an eine OER-förderliche IT-Infrastruktur“ ausgerichtet. Dabei haben wir mit Teilnehmenden aus den verschiedenen Bildungsbereichen Ideen, Erfahrungen und Anregungen gesammelt und diskutiert.

Am zweiten Veranstaltungstag stand in zahlreichen Barcamp-Sessions der Ideenaustausch und die kollaborative Arbeit an ganz unterschiedlichen Themen im Kontext von OER im Vordergrund.

Am dritten Veranstaltungstag schließlich fanden Themenwerkstätten zu den einzelnen Handlungsfeldern der OER-Strategie des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) statt. Das BMBF begreift die OER-Strategie als eine „lernende Strategie“. In den Themenwerkstätten gab es insofern für die OER-Community die Möglichkeit, Impulse für die einzelnen Handlungsfelder zu geben.

[v. l. n. r.: Peter Rempis, Martin Lentz, Paulina Rinne, Konrad Faber, Tim Wiegers, Daniel Diekmann]